Thema: Fremdgehosteter Blog bei Blogger.com

Ich bin Neuling im Affiliate-Marketing. Habe gerade mal vor wenigen Wochen angefangen. Der Einfachheit halber bin ich gestartet mit einem fremdgehosteten Blog bei blogger.com. (eine Google-eigene Plattform).
Habt Ihr Erfahrung damit? Hier und da habe ich schon einmal gelesen: Wenn es Google ge-fällt, dann lässt es einen Blogger-Blog einfach verschwinden. Ist das so? Oder ist das eher unwahrscheinlich? Wer hat schon sehr lange einen Blogger-Blog? Oder bei wem wurde dieser Blog von Google einfach gelöscht?
Ich bedanke mich im Voraus für eure Infos
Lothar Mader

Re: Fremdgehosteter Blog bei Blogger.com

Also ich würde sofort auf eine eigene Hostinglösung zurückgreifen. Du hast so einfach mehr Kontrolle und Dein Content bleibt zu 100% in Deiner Hand. Ich kenne jetzt zwar die Benutzerrichtlinien von Blogger nicht, aber Google behält sich mit Sicherheit das Recht vor, Deinen Blog zu schließen.

Du bist auch weitaus flexibler mit einem eigens gehosteten Wordpress-Blog. Alleine die Auswahl an Plugins, Skins und die Möglichkeiten, ggf. selber am Blog rumzuschrauben und zu hacken, sind ein klares Pro für ein eigenes Hosting.

Und es ist ja auch durchaus erschwinglich. Ich persönlich habe mehrere WEbhosting-Pakete bei alfahosting und bin damit sehr zufrieden. Wordpressfähigen Webspace mit PHP/MySQL/mod_rewrite bekommst Du schon für weniger als 2€ pro Monat.

Re: Fremdgehosteter Blog bei Blogger.com

Hallo Herr Mader,

grundsätzlich sollte es keine Probleme mit fremd gehosteten Blogs geben, Sie sollten sich einmal mit dem FAQ auseinandersetzen und innerhalb der Richtlinien agieren.
Ansonsten kann ich mich nur der Meinung von Herrn Giani anschließen, es ist sehr günstig und die Kontrolle ist einfach gewährleistet.
Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich https://www.checkdomain.de/ und https://www.hosteurope.de/ empfehlen, vor allem aber wegen dem guten Support - ist aber nicht der günstigste.