#1 / Zuletzt bearbeitet von Chris Göbel (28.03.2017 08:46:03)
Thema: Günstige oder teure Artikel bewerben?

Hallo,

ich bin gerade dabei mein erstes Projekt zu erstellen und habe auch schon eine Nische gefunden, die mich interessiert.  Ich würde nämlich gerne eine Seite über Angelausrüstung  – und Zubehör erstellen.

Nach einiger Überlegung bin ich aber zu der Erkenntnis gekommen, dass gerade im Bereich Angeln wohl am meisten Umsatz mit Zubehör, also Angelhacken, Köder, Angelschnur etc. generiert wird und weniger mit Angelruten und Angelrollen.

Nun ist es aber so, dass sich die Zubehörteile in einem Bereich  von  2€ - 20€ bewegen. Ruten/Rollen hingegen bei  50€ - 150€ liegen.  Jetzt frage ich mich, ob sich diese Nische überhaupt lohnt? Laut Amazon Bestseller im Bereich Angeln finden sich auf den ersten beiden Seiten (20 Artikel) nur 5 Artikel über 50€ und nur einer über 100€.

Welche Erfahrungen habt ihr in dem Bereich so gemacht? Verdient man im Endeffekt mehr, wenn man ausschließlich Produkte über 100€ Euro bewirbt? Oder ist es eher so, dass durch die Masse, welche die günstigeren Artikel ausmachen, ein ebenso hoher Umsatz zu Stande kommt?

Auch würde mich folgendes Interessieren. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass ich für alle Produkte, welcher ein von mir zu Amazon geleiteter Kunde innerhalb von 24 Stunden dort kauft, eine Provision erhalte? Mal angenommen jemand klickt auf einen Affiliate Link meiner Seite, über den er Angelhacken bestellen kann. Auf der Amazon Seite angekommen bestellt er die Angelhacken und gleichzeitig auch noch ein paar Schwimmer und eine Kaffeemaschine. Bekomme ich dann für alle 3 Artikel eine Provision, nur für themenverwandte Artikel oder nur für die Angelhacken?

Re: Günstige oder teure Artikel bewerben?

Hi Chris,

das Hauptkriterium sollte nicht der Verkaufspreis der Produkte und die damit verbundene Provision für Dich sein. Ich denke nicht, dass teurere Produkte unbedingt auch mehr Umsatz bedeuten. Du hast Dir die Frage aber eigentlich schon selber beantwortet:

Wie oft werden die Produkte benötigt und somit gekauft?
Ich selber kenne mich nicht mit Angeln aus, aber ich denke, dass man sich 1-2 Angeln kauft und danach immer wieder Schwimmer, Blei, Köder, Spulen, Angelschnüre etc pp. benötigt. Am langen Ende wird wohl mehr für günstigeres Zubehör als für die teure Angel ausgegeben?

Natürlich ist diese Annahme kein Garant für mehr Umsatz. Und somit möchte ich Dir Deine zweit Frage beantworten, denn das sollte man beim Amazon Partnerprogramm immer mit auf dem Radar haben:

Provisionen für andere Produkte
Es ist korrekt, man bekommt auch Provisionen für Produkte, die man nicht direkt verlinkt. Ich habe gerade vorgestern eine Antwort zu dieser Frage verfasst und eine Grafik dazu erstellt:

http://static.affiliate-marketing.de/content/global/amazon-partnernet-klicktypen-andere-klicks.png

Über meine Tracking-IDs werden am laufenden Band Artikel bestellt, die ich nie beworben habe und mit denen ich thematisch auch absolut nichts zu tun habe. Also kurz: Ja, Du bekommst für alle 3 Artikel eine Provision. Enjoy! wink

Re: Günstige oder teure Artikel bewerben?

Ich würde dir erstmal empfehlen das du erstmal nur einen Artikel oder wenn du z.B Angel routen vergleichen willst, dann 3 stück als Vergleich und sobald sich die Seite etabliert hat kannst du mehr Produkte bewerben. Es ist eigentlich nicht so wichtig wie viel das Kosten du solltest nur wissen wie viel du an der Seite verdienen möchtest.