Thema: Affiliate vs. E-Commerce: Womit anfangen?

Ich möchte mit Onlinemarketing anfangen und suche einen möglichst „guten“ Einstieg. Gut bedeutet, dass ich nicht viel Geld verlieren kann, und dass es ein anfängerfreundlicher Bereich ist. Und es sollte ein Bereich sein, indem ich möglichst schnell sehe, ob das, was ich mache, richtig ist oder nicht.

Beim Nischenseiten-Affiliate-Marketing hat man kaum Kosten soweit ich weiß und es soll nicht allzu schwer sein damit anzufangen. Sehe ich es richtig, dass man im Bereich E-Commerce mit Dropshipping am leichtesten anfangen kann?Allerdings kann es da ein halbes Jahr dauern, bis erste Erfolge oder Misserfolge kommen? Was wären die Mindestkosten beim Dropshipping und wie schnell könnte ich erste Erfolge oder Misserfolg sehen?

Was ich langfristig mache möchte habe ich noch nicht entscheiden. Mir ist aber wichtig, dass ich nicht mit irgendwas anfange und dann irgendwann feststelle, dass ich viel Geld und Zeit verschwendet habe. Deswegen suche ich (für den Anfang) einen Bereich, in dem das eher nicht passiert.

Re: Affiliate vs. E-Commerce: Womit anfangen?

Mit Dropshipping habe ich selber bisher keine Erfahrungen und kann da nur berichten, was ich aus Hörensagen kenne. Ich sehe unabhängig davon aber gerade für Einsteiger einige Vorteile darin, mit einem Affiliateprojekt zu starten.

So musst Du zum Beispiel keine Infrastruktur schaffen und Dich um die Erstellung von Produkten bzw. Dienstleistungen und deren Wartung und gleichzeitig um die Vermarktung kümmern. Bei dieser Herangehensweise müsstest Du vermutlich auch erstmal in die Tasche greifen und ordentlich in Vorkasse gehen. Darüber hinaus brauchst Du, je nach dem, was Du vorhast, gute Connections, Produzenten, Lieferanten etc. pp.

Ein weitere Herangehensweise ist die Umetikierung bestehender Produkte. Das halte ich aber eher für dünn und unprofessionell und würde mich damit persönlich nicht gut fühlen.

Wenn Du mit einer Affiliateseite änfängst, kannst Du Dich voll auf die Grundtechniken des Onlinemarketings fokussieren und verschiedene Dinge testen und kennen lernen, Deine Conversion optimieren, Deine Besucher und deren Verhalten verstehen und feststellen, was für Deinen Bereich funktioniert und was nicht.

Und da kommt auch direkt Dein Wunsch ins Spiel, recht zügig messbare Erfolge erzielen zu können. Denn das geht mit Affiliate Marketing tatsächlich ganz gut. Du wirst zwar höchstwahrscheinlich nicht nach 12 Wochen nach Malle auswandern können, aber das ist ohnehin nur kolportiertes Honiggeschmiere einiger Marktschreier im Onlinebusiness.

Fang einfach solide an, nimm Dir nicht zu viel vor und, ganz wichtig: Fokussiere Dich! Du wirst lernen, wie der Hase läuft und ausbauen kannst Du Dein Business ohnehin besser, wenn Du solide Erfahrungen im Onlinemarketing gesammelt hast.