Affiliate-Marketing.de
TradeTracker.de

fly.de

 fly.de

Über fly.de:

Das Portal fly.de ist seit April 2005 online und kombiniert seit November 2006 Billig-, Charter- und Linienflüge in einem Suchvorgang. Die Flugsuchmaschine erlaubt es, in einem einzigen Schritt die Preise aller Fluggesellschaften aus verschiedenen Quellen gleichzeitig abzufragen und zu vergleichen. Der Kunde bekommt mit einem Klick die für ihn preiswerteste Variante präsentiert. Auch Hin- und Rückflüge mit verschiedenen Airlines sind möglich.

fly.de - das unabhängige Flug-Vergleichsportal - betreibt deutschlandweite Eigenwerbung auf allen Kanälen und das knallgelbe Preisschildchen hat sich längst in den Köpfen der Endkunden eingeprägt. Für unsere faire Preisdarstellung und unseren hervorragenden Service wurden wir im November 2012 von Deutsches Institut für Service-Qualität (DISQ) zum Testsieger unter 9 Flugportalen gewählt.

Kategorien:

Preisvergleiche & Tests

  • 2,00 % / Sale

Qatar Airways ist stolz eine der jüngsten globalen Airlines zu sein, die alle 6 Kontinente abdeckt. Qatar Airways ist die am schnellsten wachsende Airline der Welt.

  • Anmelden über TradeTracker.de
  • Anmelden über Admitad
  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über webgains
  • 8,00 € / Lead

Flug24.de bietet einen weltweiten, unabhängigen Vergleich der Flugtarife aller Fluggesellschaften. Linien-, Billig-, Charterflüge oder auch Restplätze, auf flug24.de stehen über 750 Airlines im Direktvergleich.

  • 11,50 € / Sale

Skytours.de die Tarife von allen namhaften Fluggesellschaften der Welt inklusive Billigflieger. 1973 gegründed, wurde Skytours schon 1998 von der amerikanischen Zeitung USAToday als eine der wichtigsten sieben Flugbuchungs Portale der Welt beschrieben.

  • 1,50 % / Sale

Eurowings ist die Low-Cost-Airline der Lufthansa Group und auf Low-Cost-Direktflüge innerhalb Europas sowie von Köln / Bonn, München und Düsseldorf zu attraktiven Langstreckenzielen spezialisiert.


„Gedanken springen wie Flöhe von einem zum anderen, aber sie beißen nicht jeden.“

George Bernard Shaw