Affiliate-Marketing.de
TradeTracker.de
Es gibt 2 Partnerprogramme von

Maerz.de

 maerz.de
Tipp: Wie Du mit Maerz.de Geld verdienen kannst, lernst Du in der AffiliateSchool.de.

Über Maerz.de:

Maerz steht bereits seit 1920 für Strickkompetenz auf höchstem Niveau. Hochwertige Verarbeitung, Produktinnovationen und einzigartige Qualität in Kombination mit modernem Design sind die Markenzeichen von Maerz.

Die Zielgruppe umfasst vornehmlich eine Altersgruppe von 35 bis 60 Jahren und bewegt sich im mittleren bis gehobenen Preissegment.

Das Angebot umfasst bei den Damen die Kategorien Pullover, Merino Classics, Strickjacken/Blazer, Strickkleider/Röcke, Blusen, Poloshirts/T-Shirts, Hosen und Accessoires.

Kategorien:

  • 6,00 bis 10,00 % / Sale

HOME IS WHERE YOUR HEART IS. steht für nachhaltige Mode und Accessoires aus hochwertigen Materialien.

  • 10,00 bis 20,00 % / Sale

Edelnice Trachtenmode ist einer der größten Online Shops im Bereich Trachten und bietet eine große Auswahl an Lederhosen, Dirndl und vielem mehr an. Von preiswert bis hochwertig bis hin zu exklusiven Dirndl aus eigener Herstellung in Bayern.

  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über adgoal.de
  • 10,00 % / Sale

Hinter der Vision von ACHAHHA steht mehr Qualität, Tragekomfort, Flexibilität und Niveau in die Alltagskleidung zubringen. Perfekt für die Freizeit, auf der Arbeit oder auf der Couch. Komplett nachhaltig, an einem Stück ohne Nähte, in Deutschland produziert.

  • 10,00 bis 11,00 % / Sale

Entdecken Sie die nachhaltig produzierten Textilien und Accessoires für Liebhaber des Ruhrpotts und deren Städte wie Duisburg, Mülheim, Oberhausen, Essen, Bochum, Gelsenkirchen oder Dortmund.

  • 10,00 bis 20,00 % / Sale

LapreZa ist ein junges und schnell wachsendes Unternehmen mit breitem Sortiment an Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Schuhen und Accessoires.


„Wenn Sie Daten für sich sprechen lassen. So ist das Wissenschaft. Wenn Sie Daten eigens erheben, um zu beweisen, was Sie bereits beschlossen haben zu beweisen, so ist das nicht Wissenschaft, sondern Marketing.“

Tom DeMarco