Affiliate-Marketing.de
FUCK RACISM!

Displaywerbung

Die Displaywerbung kann als Oberbegriff der Werbemittel im Internet angesehen werden, zu denen beispielsweise auch die Banner zählen. Die Werbung wird in Form von Videos, Bildern oder Animationen auf einer Seite wiedergegeben und lässt sich der grafischen Werbung zuordnen. Das Gegenteil der Displaywerbung ist die Werbung über Textlinks, die ebenso im Internet weit verbreitet ist. Übersetzt kann man bei der Displaywerbung von Anzeigen Werbung sprechen und deckt somit die klassische Werbung im Internet ab. Größe, technische Umsetzung und Platzierung spielen dabei eine wichtige Rolle. Mittlerweile gibt es für die Werbemittel unterschiedliche Abrechnungsarten, beispielsweise die erfolgsabhängige Abrechnung. Ziel der Displaywerbung ist die Gewinnung an Reichweite für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung.


„Wenn ich Hundefutter verkaufen will, muß ich erst einmal die Rolle des Hundes übernehmen; denn nur der Hund allein weiß ganz genau, was Hunde wollen.“

Ernest Dichter