Affiliate-Marketing.de
TradeTracker.de
Es gibt 3 Partnerprogramme von

ARAG

 arag.de

Über ARAG:

Der ARAG Konzern ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und zählt zu den drei weltweit führenden Rechtsschutzanbietern.

Bereits seit über 80 Jahren hilft die ARAG seinen Kunden*innen dabei ihr Recht durchzusetzen. Mit seiner vielfältigen Produktpalette und über 4.000 Mitarbeitern ist die ARAG in derzeit insgesamt 17 Ländern aktiv – inklusive den USA und Kanada.

Kategorien:

Premium-Einträge

Discountfutter.shop
Haustiere & Tierzucht
  • bis zu 10,00 % / Sale
  • Discountfutter.shop bei TradeTracker.de
lol.travel
Urlaub & Reisen
  • 8,75 € / Sale
  • 6,30 % / Sale
  • lol.travel bei TradeTracker.de
Anmelden

Hiscox / Berufshaftpflicht vom Spezialversicherer

  • 140,00 € / Sale

Berufshaftpflichtversicherungen für die Branchen IT, Consulting, Marketing, Servicedienstleister, Hausverwaltungen und Vereine.

  • Anmelden über financeAds.net
  • Anmelden über adgoal.de
  • 70,00 € / Lead
  • 70,00 € / Sale

Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen.

  • Anmelden über financeAds.net
  • Anmelden über Awin
  • 10,00 bis 125,00 € / Sale
  • 30,00 % / Sale

Die Bayerische ist eine mittelständische Versicherung mit einem erstklassigen Angebot. Die beworbenen Rechner tragen als Vertrauensbeweis ein TÜV-Siegel für ein geprüftes Online-Portal.

  • 1,60 % / Sale

Seit 2004 ist das Sterbegeld als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen weggefallen. Eine Sterbegeldversicherung deckt die bei einer Beerdigung enstehenden Kosten ab.

  • 2,00 bis 130,00 € / Lead

Unsere Spezialisten helfen dabei, bis zu 50% mehr Ertrag aus bestehenden kapitalgebundenen Lebensversicherung heraus zu holen.

  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über adgoal.de

„Um der Konkurrenz vorauszusein, müssen Sie den Kunden nicht nur zufriedenstellen, sondern ihn mit Ihrer Leistung begeistern.“

Philip Kotler