Es gibt 2 Partnerprogramme von

volders.de

 volders.de

Über volders.de:

volders ist ein innovatives und ausgezeichnetes Unternehmen, welches seinen Nutzern die digitale Verwaltung ihrer laufenden Verträge, wie Mobilfunk oder Strom, erleichtert. Seit Start haben sich bereits über 125.000 Nutzer angemeldet. Bei über 7.500 Facebook Fans und 2.500 positiven Beurteilungen auf dem Bewertungsportal ekomi verfügt volders über Goldstatus, der für höchste Kundenzufriedenheit steht.

Kategorien:

Dienstleistungen

Premium-Einträge

  • bis 5.00 € / Lead
  • bis 45.00 € / Sale
  •  bei financeAds.net
  • bis 7.00 € / Lead
  • bis 52.00 % / Sale
  • Trade Republic bei VX-Cash
  • 2,00 € / Lead
  • 1,00 % / Sale

Viele Menschen wissen nicht, wohin ihr angelegtes Geld fließt. Während sie ihr Zuhause mit Ökostrom beleuchten, finanziert das Ersparte vielleicht gerade Ölbohrungen in der Arktis oder ein Kohlekraftwerk in Deutschland. Mit nachhaltigen Anlagemöglichkeiten bietet bettervest hier eine ware Alternative.

  • 200,00 € / Lead

Fundamental Capital ist eine digitale Vermögensverwaltung, die aktive Hedgefonds-Technologien für Privatanleger zugänglich macht.

Steuertipps.de / Steuertipps, Geldberater, Rechtsberater

  • 15,00 % / Sale

Mit der Steuersoftware SteuerSparErklärung erstellen ihre Kunden schnell, leicht verständlich und mit garantiert mehr Steuererstattung Ihre Steuererklärung.

  • Anmelden über financeAds.net
  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über adgoal.de

smartsteuer.de / Steuererklärung online

  • 12,00 bis 15,00 € / Lead
  • 12,00 € / Sale

Mit smartsteuer erfassen u.a. Arbeitnehmer, Rentner, Selbstständige und Gewerbetreibende die komplette Steuererklärung online.

  • Anmelden über financeAds.net
  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über adgoal.de
  • 58,00 € / Sale

Bei WeltSparen handelt es sich um das erste & führende Zinsportal für Geldanlagen in Europa. Das WeltSparen-Team besteht aus Bankexperten, die gezielt nach den attraktivsten Festgeldangeboten in Europa suchen.


„Ich würde das Internet sogar schon als klassische Werbeform bezeichnen.“

Christian-André Weinberger