Affiliate-Marketing.de
TradeTracker.de
Es gibt 5 Partnerprogramme von

Baur.de

 baur.de

Über Baur.de:

Von Damen- oder Herrenmode über Schmuck, Uhren, Schuhe, Taschen, Sport, Freizeit, Multimedia, Technik, Wohnen, Heimwerken und Garten. Alle attraktiven Produkte aus dem BAUR Hauptkatalog sowie zusätzliche Artikel aus den Spezialkatalogen - insgesamt über 100.000 Artikel - warten auf Sie. Profitieren Sie von den Schnäppchen und der Produktvielfalt.

Um das Angebot neben attraktiven Konditionen für Sie als Publisher abzurunden, stellt BAUR eine breite Palette an Werbemitteln zur Verfügung, die Ihre Conversion sichern. Wie zum Beispiel wöchentlich aktualisierte Produkt- und Themenbanner, Suchebanner, Flashwerbemittel, Page Peels, Datenfeeds und vieles mehr...

Kategorien:

Möbel
Schuhe
Taschen

De Bijenkorf ist seit 150 Jahren eine starke Marke und das führende Kaufhaus in den Niederlanden. Es ist das am meisten inspirierende, überraschendste und kreativste Kaufhaus, in dem jeder etwas Besonderes ist.

AustrianSupermarket ist der größte Spezialshop für österreichische Lebensmittel und Delikatessen im Internet mit weltweitem Versand.

  • 4,00 % / Sale

Mit 300.000 Produkten bietet QUELLE eine breite Auswahl im Online-Shop an. Neben Haushaltstechnik und Möbeln finden Sie ganz bestimmt auch etwas Passendes in den Bereichen Freizeit, Multimedia, Haushalts-/Spielwaren, Heimtextilien und Baumarkt.

  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über adgoal.de
  • 4,00 % / Sale

Auf quelle.de findet sich ein großes Angebot an über 300.000 Produkten aus den Bereichen Wohnen, Technik, Baumarkt, Garten, Sport, Freizeit und der Marke Privileg.

  • Anmelden über Awin
  • Anmelden über adgoal.de
  • 7,00 % / Sale

FiduciaShop ist eine im Jahr 2008 gegründetes Unternehmen. Aktuell sind wir einer der größten Onlinehändler in NRW und bieten Produkte aus jeder Kategorie an. Wir haben uns auf Restposten, B-Waren und LEDs spezialisiert, bieten aber auch aktuelle Katalogwaren an.


„Die besten Ideen kommen mir, wenn ich mir vorstelle, ich bin mein eigener Kunde.“

Charles Lazarus